Schöne Weihnachtsgeschenke für die Großeltern

Opa freut sich über Weihnachtsgeschenke für die GroßelternJedes Jahr stellt sich bei vielen, vielen Enkeln die Frage, was ein schönes Weihnachtsgeschenk für die Großeltern sein könnte. Das ist wirklich schwer – zugegeben! Doch wer sich ein wenig Gedanken macht, und da du hier bei uns im Geschenkideen-Blog von Weihancht-Geschenkideen.de gelandet bist, ist das ja schon einmal ein guter Anfang. Wir möchten hier einige Geschenke für die Großeltern vorschlagen. Vielleicht ist ja auch für dein Opa oder deine Oma das passende Geschenk dabei!

Womit die Geschenksuche beginnen?

Bevor du dich konkreten Geschenken für die Opas und Omas dieser Welt widmest, solltest du vielleicht vorher folgendes überlegen und versuchen: finde heraus, was deine Großeltern mögen. Sind Sie häufig on-Tour und unterwegs oder haben sie ein spezielles Hobby? Das sind schon einmal Ankerpunkte nach denen man bei der Suche nach einem passenden Weihnachtsgeschenk Ausschau halten könnte.

Zu Beginn einige Beispiele gefällig? Gehen deine Großeltern zum Beispiel regelmäßig in die Kirche, spricht sind sie gläubige Menschen, könnten religiöse Geschenkideen eine Überlegung wert sein. Schön und gerade für ältere Menschen vielleicht ganz interessant und überraschen, dass es so etwa überhaupt gibt, ist eine historische Zeitung als Weihnachtsgeschenk. Denn: wer will nicht gerne wissen, was am Tag der Geburt geschah? Ferner sind auch nützliche Geschenkideen regelmäßig eine gute Geschenkidee. Geschenke aus dieser Kategorie verschwinden sicher nicht so schnell in der Ecke sondern werden Tag für Tag (im Optimalfall) benutzt.

Vielleicht sind dir beim Lesen der letzten Zeilen schon einige Geschenkideen in den Kopf gekommen. Wenn nicht auch nicht schlimm, denn ich habe hier zusätzlich noch die drei aus meiner Sicht besten Weihnachtsgeschenke für die Großeltern zusammengefasst:

Top 3: die drei besten Weihnachtsgeschenke für Großeltern

Los geht’s mit meinen persönlichen Tipps für’s perfekte Weihnachtsgeschenk 🙂 Über Anregungen und weitere Ideen freue ich mich natürlich jederzeit.

Platz 3: Endlich wieder eine Fernbedienung für Oma und Opa!

senioren-fernbedienungWer kennt das nich? Bei den Großeltern funktioniert mal wieder der Fernseher nicht und dabei war schlicht nur ein Knopf nicht mehr bedienbar oder der Receiver-Eingang verstellt. Mit dieser speziellen Senioren Fernbedienung für TV-Geräte aller Art sollte das nicht passieren. Sie beschränkt sich nämlich auf das absolut Wesentlichste einer TV-Fernbedienung.

Konkret heißt das, dass die die Fernbedienung nur noch mit ganz einfachen Tasten/Funktionen auskommt. Und zwar Knöpfe für das Kanal hoch und runterschalten, einen Ein/Aus Knopf und natürlich zwei Knöpfen für das Verstellen der Lautstärke am Fernseher. Kurz gesagt, alles was Oma und Opa gebrauchen um Fernsehen zu schauen.

Platz 2: Präsentkorb und/oder Blumen

Klasse kommt regelmäßig auch ein prall gefüllter „Fresskorb“ an. Am besten ist es, wenn man diesen selber bestückt – mit all den Leckereien die der Opa oder die Oma so mag. Weißt du nicht? Entweder kannst du einige Wochen vor Weihnachten dich mal unverdächtig vorfühlen und einfach mal fragen, oder aber du achtest einfach mal ganz genau darauf, welche Leckerein, Süßigkeiten und Co. sich in den Schränken und im Kühlschrank verstecken. Was man in einen Korb legen könnte wäre zum Beispiel:

  • Schokolade & Lakritze
  • Wurst & Käse
  • Alkoholische & nicht-alkoholische Getränke
  • eine Karte

Die Möglichkeiten sind im Prinzip unbegrenzt. Das schöne ist: ein selbst zusammengestellter Geschenkkorb ist absolut eine individuelle Geschenkidee und damit ein tolles potentielles Geschenk zu Weihnachten – speziell für Großmütter und Großväter. Einen Flechtkorb erhält man in jedem besser sortiertem Geschenkladen die übrigens auch Kleinigkeiten aller Art führen, die man zusätzlich zum Essbaren beilegen könnte. Wem das alles etwas zu kompliziert ist, der greift schlicht auf fertige Geschenkkörbe zurück (s. Foto). Einfach oder? Achja: Blumen sollte man zur Deko nicht vergessen.

Platz 1: Ein gemeisamer Ausflug

Einladen in die Stadt - ein gemeinsamer Ausflug!Was begeistert Großeltern ganz sicher? Ganz klar ein gemeinsamer Ausflug. Das ist antürlich nicht nur ein potentielles Geschenk zu Weihanchten für die Großeltern sondern vielleicht auch für eigenen Eltern. Du wohnst schon in einer anderen Stadt, mehr oder weniger weit vom Elternahus weg? Dann lade doch einfach mal die Lieben für ein Wochenende zu dir ein.

Erkunde mit Ihnen deine „neue“ Stadt und besuche zum Beispiel ein gutes Kaffeehaus oder den heimischen Zoo. Auch Shopping könnte integriert werden. Darüber werden sich die Großeltern sicher freuen. Sie wollen schließlich wissen, wie es den Enkeln denn so ergeht und können ganz nebenbei noch einige Eindrücke deiner Stadt mitnehmen. Zur Abrundung bieten sich dann vielleicht auch noch zusätzlich Theaterkarten an.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.