Wein weihnachtlich verpacken: gute Ideen mit Anleitung!

Auf der Suche nach einem originellen Geschenk für Weihnachten? Wein wird zu Weihnachten sehr gerne verschenkt. Für Weinliebhaber darf es ruhig eine exquisitere Flasche vom edlen Tropfen sein. Kollegen im Büro und Geschäftspartner freuen sich über eine nette Aufmerksamkeit, in Form einer Weinflasche, zur Weihnachtszeit.

Von der Flasche Wein zum kreativen Weihnachtsgeschenk

Gelagerte Flaschen WeinMit ein bisschen Kreativität kann man Weinflaschen zu originellen Weihnachtsgeschenk umgestalten. Die persönliche Note der „gebastelten Weihnachtsweinflasche“ sorgt auf alle Fälle für Freude. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt!

Man hat vielzählige Möglichkeiten zur Gestaltung. Verschiedene Weihnachtsmotive, unterschiedlichste Materialien, Schleifen und Glitzer verwandeln die Weinflasche zu einem weihnachtlichen, festlichen Hingucker.

Schnell und unkompliziert kann man Weinflaschen mit diversen Geschenkbändern und Weihnachtsbaumkugeln verschönern. Einfach ein edles, schönes Geschenkband um die Flasche wickeln, das Band mit einer hübschen, glitzernden Weihnachtsbaumkugel versehen. Im nu bekommt die Weinflasche einen persönlichen, festlichen Touch.

Sehr beliebt zur weihnachtlich Flaschendeko sind auch Wollsocken, Handschuhe und Mützen! Die Flasche einfach in den dicken Wollsocken stecken, den Handschuh über den Flaschenhals stülpen, und schon ist der Wein winterlich eingepackt. Oder man stellt die Weinflasche in die Mitte der Mütze rein, stülpt die Mütze um die Flasche, und fixiert sie mit einem breiten Geschenkband.

Wein weihnachtlich verpacken mit Zimstangen & Co.

Zimtstangen, Tannenzweige und getrocknete Orangenscheiben können ebenso verwendet werden, um die Weinflasche originell und stilvoll aufzupeppen! Dazu eine Weinflasche mit dünnem, stabilen Bändern mehrfach in mehreren Reihen umwickeln. Die Bänder mit Knotensetzung fixieren. Zimtstangen, Orangenscheiben und frische Tannenzweige zwischen das Band und die Flasche klemmen. Dieses Geschenk sieht nicht nur super aus, sondern verbreitet auch einen wohlig weihnachtlichen Duft.

Ganz einfach und süß: Minihauben und Schals selber stricken oder kaufen, und den Flaschenhals damit dekorieren.

Naschkatzen freuen sich bestimmt über die süße Art von Weihnachtsweinflasche: Eine Weinflasche mit mehreren Reihen Geschenkbändern, welche sehr fest fixiert sind, versehen. Auf den Geschenkbändern Süßigkeiten jeder Art, zum Beispiel Schokoladekugeln, Weihnachtskonfekt, Lakritzstangen oder Bonbons ,mit Draht befestigt, verteilen.

Mit selbstangefertigten Etiketten kann man die zu verschenkende Weinflasche personalisieren. Man fertigt mit Papier seiner Wahl (z.B. buntes Papier, glänzendes Papier, durchschimmerndes Papier) eine Etikette für die Weinflasche an. Hierzu einfach den Papierstreifen, in gewünschter Breite geschnitten, so zusammenkleben, dass daraus eine runde Etikette entsteht. Diese festanliegend auf die Flasche darauf streifen. Darauf achten, dass die Etikette fest genug auf der Flasche sitzt, nur so verrutscht sie später nicht. Die Etikette selbst kann man mit weihnachtlichen Sprüchen, persönlichen Grüßen und Neujahrsglückwünschen beschriften.

Wenn man etwas Zeit und Geschick aufbringt, kann man richtig tolle und beeindruckende Weihnachtsweinflaschen kreieren

Hier einige konkrete Ideen und einfache Anleitungen für Bastelbegeisterte, um Weinflaschen weihnachtlich verpacken zu können:

  • Schneemannweinflasche
  • Nikolausweinflasche
  • Engelweinflasche
  • Weihnachtsbaumweinflasche
  • Rentierweinflasche
Man nimmt ein kleines weißes Frottee-Handtuch und wickelt dieses um die Weinfalsch rundherum. Fixiert wird das Handtuch mit weißen Wollestücken. Einfach festbinden. Nun ist Kreativität gefragt! Mit diversem Bastelzubehör kann man dem Schneemann ein Gesicht zaubern. Einfach Plastikaugen draufkleben, oder mit Styroporkugeln Nase und Ohren zaubern. Aus Papier eine Mütze oder einen Hut draufsetzen, bei Belieben noch mit Zimtstangen oder Baum-Ästchen Arme kreieren – und schon ist der fröhliche Weihnachtsmann fertig.
Man schneidet einen großen Kreis aus rotem Bastelpapier (am besten im Bastelladen besorgen) aus. Der Durchmesser des Kreises muss mindestens die doppelte Länge der Weinflasche haben. Schneiden Sie den Kreis mittig zur Hälfte ein. Über die Weinflasche darüberstülpen, einen Kegel formen (Spitze zeigt nach oben), passend fixieren und festkleben. Mit weißem Papier oder Filz den Bart und Teile der Zipfelmütze basteln, mit hellem, am besten hautfärbigen Papier das Gesicht des Nikolauses gestalten. Das fertige Gesicht inklusive Bart und Mütze einfach auf die Spitze des Kegels raufkleben.
Aus goldenem Papier einen großen Kreis ausschneiden, diesen zur Hälfte einschneiden und einen passenden Kegel um die Weinflasche herum formen. Mit Klebstoff fixieren. Den Engel kann man auf vielerlei Arten verschönern: Gesicht aus Styroporkugeln, Haare aus Goldgaren, Flügel aus Geschenkbänderschlaufen – ein himmlischer Engel der Freude mit Wein beschert!
Man schneidet aus grünem Bastelpapier einen großen Kreis aus. Den Kreis auf einer Seite zur Hälfte einschneiden und einen Kegel formen, mit Klebstoff fixieren und über die Flasche stülpen. Den Tannenbaum beispielsweise mit weißen oder gelben Papiersternen verzieren, mit bunten kleinen Papierkreisen Christbaumkugeln darstellen.
Aus braunem Papier einen großen Kreis ausschneiden, auf einer Seite bis zur Mitte einschneiden und einen Kegel formen, den man über die Weinflasche stülpt. Den Kegel mit Klebstoff fixieren. Aus Plastik-oder Papieraugen ein Gesicht kreieren, aus roten Wollresten eine Kugel formen und eine Nase auf das Gesicht des Rentiers kleben. Ein Geweih aus braunem Papier ausschneiden und auf die Spitze des Kegels / auf die Rückseite des Gesichts des Rentieres kleben.

Diese Weingeschenke bescheren Ihnen selbst Spaß beim Basteln und garantieren anderen eine freudige Überraschung. Viel Spaß mit unseren Bastelanleitungen. Gerne auch zum Ausdrucken!

 

Meinung zum Geschenktipp