Aquarium zu Weihnachten verschenken

Jemand wünscht sich ein Aquarium zu Weihnachten doch sie wissen nicht, was das richtige Aquarium zum Verschenken ist? Dann hilft dieser Beitrag hoffentlich etwas weiter.

Aquarium Komplett-Sets

Ganz schön finde ich zum Start in die Aquarium Welt die Möglichkeit, Aquarium Komplett-Sets zu verschenken. Der Beschenkte erhält in diesen Paketen alles, was zum Beginn des neuen Hobbys notwendig ist. Technik wie Filter, Heizer, Pumpe und Beleuchtung sind schon von Anfang an dabei. Als Schenkender kann man sich zudem sicher sein, dass alles notwendige für den Start dabei ist und nicht nur irgendein Ersatzteil unterm Baum liegen wird.

Eine ganz wichtige Entscheidung dabei betrifft die Größe des Aquariums.

Eine weitere Möglichkeit zum Bezug von Aquarien in Komplett-Sets und Auswahl von Zubehör aller Art bieten zudem Fachhändler wie Zooplus (10% Neukundenrabatt) und Aquaristic.net. Insgesamt kann man für den Start in das Hobby mit einer Investition in Höhe von etwa 100 € rechnen.

Für Kinder ist sind wohl eher die Aquarien mit einem Volumen von etwa 30l zu empfehlen. Ambitioniertere greifen zum 60l Aquarium. Profis hingegen werden eher mit dem doppelten oder 3-fachen Fassungsvermögen glücklich. An dieser Stelle muss man jedoch tiefer in’s Portemonnaie greifen. Starter-Sets sind in diesem Preis- und Volumenbereich eher unüblich.

Zu Weihnachten mit oder ohne Fische verschenken?

Bleibt zum Schluss noch die Frage, ob man Aquarien zu Weihnachten mit oder ohne Fische verschenken sollte. Grundsätzlich ist es wohl empfehlenswert, die Aquarien noch ohne Fische zu verschenken; die Auswahl kann man sehr schön dem Beschenkten überlassen – vielleicht ja in Verbindung mit einem Gutschein für den lokalen Tierhandel?

Zierfische kann man aber auch ohne Probleme in den o.g. Fach-Onlineshops mitbestellen – ab wenigen Euro sogar versandkostenfrei.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.