Weihnachtsgrüße dank Weihnachtsstempel einfach individualisieren!

Eine Skizze eines Stempels Frohe WeihnachtenZur Abwechslung zwischen all den Geschenkideen hier mal etwas wirklich nützliches für all diejenigen, die eine große Anzahl von Weihnachtsgeschenken zu verschenken oder zu versenden haben. Gemeint ist natürlich das Verschenken in Firmen und Büros der Republik. Die weihnachtlichen Tage werden immer wieder genutzt um den Kunden und Geschäftspartnern in Form von Weihnachtskarten und kleineren GeschenkenFrohe Weihnachten“ zu übermitteln.

Wer schon einmal mehr als 10 Weihnachtskarten zu schreiben und unterschreiben hatte, wird wissen dass man, sollen die Karten denn auch weihnachtlich hübsch aussehen, schon einiges an Zeit investieren muss. Hunderte oder gar tausende Weihnachtsgrüße lassen sich natürlich nicht mehr händisch herstellen.

Diese Anzahl von Karten werden (hoffentlich) regelmäßig bei Druckereien in Auftrag gegeben. Und dennoch macht es natürlich einen schönen und unstreitbar besseren Eindruck, wenn doch noch eine kleine persönliche Note auf der Karte zu erkennen ist. Jeder kennt das, dass sich Weihnachtsgrüße einfach aus dem Groß der Karten hervorheben, wenn sie jedenfalls nur ein klein wenig Individualität erkennen lassen.

Unterschreiben mit Namen oder: Stempeln!

Nun könnte man problemlos hingehen und jede vorgedruckte Weihnachtsgrußkarte mit Frohe Weihnachten oder dem eigenen Namen zu unterschreiben. Aber auch das ist je nach Anzahl der Weihnachtsgrüße nicht gerade unumständlich. Die Lösung lautet vielfach: man greift zum Stempel, der den Gruß auf die Karte oder direkt auf das Geschenk stempelt.

Der Vorteil liegt auf der Hand: auch wenn eine große Anzahl von Karten bearbeitet werden muss, geht das Stempeln mit Tinte doch erheblich schneller von Statten als wenn man jedes mal zum Kugelschreiber greifen müsste.

Stempel lassen sich schnell verwenden und verleihen der Fimen-Weihnachtskarte doch eine Portion Individualität. Ich würde jedenfalls allen Unternehmen (und natürlich auch Privatpersonen) empfehlen, zum Stempel zu greifen, wenn es denn irgendwie geht. Komplett gedruckte Karten wandern regelmäßig direkt und ungelesen in den Müll. Gerade zu Weihnachten wird man ja mit derartiger „Reklame“ regelrecht überhäuft. Hier gilt es sich abzuheben und deutlich zu machen, dass der Wunsch der „Frohen Weihnacht“ auch tatsächlich von Herzen kommt.

Selbst wenn man keine Grüße verschicken mag, kann man dennoch etwa allen im Dezember ausgehenden Briefe „den Stempel“ aufsetzen. Ein solcher Brief wird doch gleich viel lieber gelesen. Also: Stempelbett rauskramen, Stempel mit Weihnachtsgruß kaufen und raus mit der weihnachtlichen Post!

Mögliche vorgefertigte Weihnachtsstempel

Trodat Fröhliche WeihnachtenWer statt Text lieber Bilder sprechen lässt, der wird wahrscheinlich mit dieser Auswahl an Motivstempel zu Weihnachten glücklich. Für rund gerade einmal 7 Euro erhält man gleich 15 einzelne Motive (Schneeflocke, Weihanchtsmann, Rentier, Tannenbaum, Kerze & Co.).

Für empfehlenswert und einfach handhabbar halten wir den Handstempel von Trodat der auf Wunsch in aller Kürze „Fröhliche Weihanchten“ und einen grünen Weihnachtsbaum auf Karten oder Umschläge zaubert. Wer diesen rechts abgebildeten Weihnachtsstempelt bestellen will, sollte sich allerdings beeilen. Denn zum Zeitpunkt dieses Artikels waren nur noch wenige Stücke sofort lieferbar.

Schlicht den Wunsch „Frohe Weihnachten“ ohne irgendeinen weiteren Schnick-Schnack insbesondere etwaiger Weihnachtsmotive liefert dieser Stempel.

Noch nicht genug Vorschläge? Hier gibt es eine riesen Auswahl an vorgefertigten Stempeln mit passenden weihnachtlichen Sprüchen und Symbolen. Wer dann noch Inspirationen für mögliche Weihnachtstexte für Karten sucht, dem empfehlen wir unseren alten grundsätzlichen Artikel zum Thema „Was kann ich schreiben“, den wir bereits vor Jahren einmal veröffentlicht hatten.

In jedem Fall viel Spaß beim Stempeldruck ;-). Und keine Angst: das Ende ist in Sicht. Außerdem immer daran denken: der Empfänger wird sich über einen individuellen Aufdruck sicher freuen.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.